Home
Ich bin Winni
Ich bin Shane
Ich bin Milow
Ich bin Angie
Ich bin Onya
Ich bin Nelly
Ich bin Pia
Ich bin Sonny
zur Naturheilpraxis
Der Bernersenne
Wir über uns
Öffnungszeiten
Berner-Pension
Charakteristik
Aufzucht
Wir Gedenken
Das Therapie-Team
Unsere Berner Sennen
Deckrüde
Beratung
Alter Hund-Mensch
Wissen zum Welpen
Info und Download
DM/ MH /OCD / PL
Presse-Mitteilungen
Hundeführerschein
Auszeichnungen
Haltung und Pflege
Gesundheit
EU - Tierausweis
Hundeschule
Welpe und Geburten
Am Tag der Geburt
Babys mit 2 Wochen
Babys mit 3-8 Wochen
Film 2010 Winter
Fotoalbum
Das Sennenhundelied
Berner Treffen 2015
Gästebuch ab01/2014
Gästebuch bis12/2013
Gästebuch ab 01/2011
Gästebuch 2003-2010
Gästebuch Eintrag
Berner Treffen 2014
Berner Treffen 2013
Berner Treffen 2011
Film Treffen 2010
Berner Treffen 2010
Vermittlung
Urlaub mit dem Hund
Ferienwohnung
Shop
Kontakt
Kontakt-Formular
Impressum
So finden Sie uns
Empfehlungen/ Link
Info und Urteile

 

 

 

 

 

Aick........der Knaller auf dem Bernerhof.....der alle Herzen schmelzen läst.

.........Aick mit 10 Monaten (der kleine Schosshund auf dem Sofa) und Barney (der weiß was sich gehört)......aber auch meine Frau ( wo die Erziegung versagt hat) mit dem gutem Beispiel voraus, was wir jedem neuen Bernerliebhaber sagen. Was ein großer Berner nicht soll, sollte man einem Kleinen auch nicht erlauben....... wie war das? bei uns is das Sofa eingentlich für uns.......... 

 

 

Wir wollten es nie machen, ein Baby unserer Hündinnen behalten. Man soll eben niemals nie sagen.Es war auch schon mal der eine oder andere Welpe dabei, wo einer von uns am Überlegen war....."bei uns behalten oder nicht".

Nun kam aber Aick am 22.04.2009   02:41 Uhr,als zweiter kleiner Rüde zur Welt. Sohn unserer Jella und Papa Dooli. Abgesehen davon, das Jella eine ausgebildetete Therapiehhündin ist, können wir auch die Ahnenfolge von Jella und Dooli über sehr viele Generationen durch die Ahnentafeln nachvollziehen. Also hat Aick von daher schon viele gute Eigenschaften in den Genen, aber auch das haben alle Babys unserer Hündinnen, wäre also auch kein besonderer Grund Aick bei uns zu behalten.

Jeder der meine Frau Monika kennt, und das sind bestimmt viele, weiß von Ihrer Einstellung "Sieben reicht, mehr gibt es nicht"......aber diesmal war es alles anders. Wir sahen uns an und das war es dann(auch wenn es keiner von uns zugegeben hat, bis er als letzter Welpe noch da war, sagte meine Frau zu meiner Verwunderung zu einem Welpeninteressenten am Telfon entschieden "Nein, wir haben keinen Welpen mehr abzugeben", obwohl Aick noch nicht vergeben war), wir hatten beide innerlich schon beschlossen"Aick" bleibt.

Als hätte es dann Aick gespürt, wenn Welpen Intressenten kamen, verdückte er sich immer irgendwo, auf jeden Fall so das er nicht aufgefallen ist.......und wenn es auf dem Spielplatz in der Hütte war.

Tja und nun gehört er hier schon dazu. Er darf mit den Großen alles machen, die achten alle auf ihn, wie auf das Buchstäbliche "Nesthäckchen". Wir denken, eine schönere Kindheit kann wohl kaum einer einem Welpen geben, wie hier auf dem Bernerhof unter Bernern und Menschen die Berner über alles lieben.

Aick wird nun viele Erfahrungen sammeln, seine Kindheit richtig ausleben können, wird aber mit sehr viel Zeit zum Therapiehund ausgebildet. Ich habe mir vorgenommen, meine ganze Erfahrung dem kleinen Aick zuteil werden zu lassen. Er soll aus Freude die Tätigkeit mit hyperaktiven Kindern oder behinderten Kindern ausführen, aber auch als Begleithund von älteren Menschen mit Freude dabei sein.

 

 

 

 

 

Der Bernerhof | Bernerhof@t-online.de